Neue unzulässige Abschalteinrichtung bei Mercedes?

GLC

Im Zuge eines Abgasskandal-Verfahrens vor dem Landgericht Hannover musste das Kraftfahrt-Bundesamt Auskunft über einen erteilten Pflichtrückruf für das Modell Mercedes-Benz GLC 250d 4MATIC (Euro 6) erteilen.

Die Antwort des KBA lässt aufhorchen, denn sie deutet darauf hin, dass Mercedes noch eine weitere unzulässige Abschalteinrichtung verwendet hat, die bisher noch nicht bekannt war. Bei der hier beanstandeten Funktion handelt es sich demnach um eine Strategie zur Erhöhung der Abgasrückführungsrate. Diese wird anhand verschiedener Parameter, unter anderem der Ansauglufttemperatur auf dem Prüfstand gestartet. Mit Hilfe eines Timers wird sie zum Ende der Zeit auf dem Prüfstand wieder abgeschaltet und kommt demnach auf der Straße nicht zum Einsatz. Hier erhöht sich der Stickoxidausstoß deshalb.

Ein solcher Timer wird auch von Fiat eingesetzt und gilt als offensichtlich unzulässig. Es droht also neues Ungemach für die Daimler AG!