Für Verbraucher Informativ

OM 622 – der Mercedes Motor im Abgasskandal

Der OM 622 ist ein Motor von Daimler, der in zwei Versionen des Vito eingesetzt wird. Auch der OM 622 ist laut Kraftfahrt-Bundesamt mit einer illegalen Abschalteinrichtung ausgestattet und daher Teil eines amtlichen Rückrufs.

Unser Betroffenheits-Check für Sie:

  • Unverbindlich! Kostenfrei! Ohne Risiko!
  • Über 10.000 geprüfte Verträge
  • Schluss mit dem Wertverlust
  • Raus aus dem Abgasskandal
  • Keine Angst vor Fahrverboten
  • Anwalt für Autofahrer
  • TOP Kanzlei für Verbraucher

 

 

Ist Ihr Mercedes betroffen?

Gratis Erstberatung - kostenlos, unverbindlich, bundesweit:

Hinterlassen Sie eine Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen
oder

Nur eine Datei möglich.
200 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif jpg png bmp eps tif pict psd txt rtf html odf pdf doc docx ppt pptx xls xlsx xml avi mov mp3 ogg wav bz2 dmg gz jar rar sit svg tar zip.

Welche Autos sind mit dem OM 622 ausgestattet?

Bisher wurde der Motor OM 622 nur in zwei Versionen des Mercedes Vito eingesetzt, die zwischen 2015 und 2018 produziert wurden. 2018 sprach das Kraftfahrt-Bundesamt einen amtlichen Rückruf für 280.000 Mercedes Diesel in Deutschland aus – darunter auch der Mercedes Vito mit dem OM 622. Im Rahmen des Rückrufs mussten die Fahrzeuge in die Werkstatt, um dort ein Software-Update für die Motorsteuerung zu bekommen. Aus rein technischer Sicht rät Hahn Rechtsanwälte, das Mercedes Diesel Update zu verweigern, da es einige negative Erfahrungen zum Beispiel mit einem erhöhten AdBlue-Verbrauch gibt. Doch leider ist dies schwer möglich – denn bei einer Weigerung droht die Zwangsstillegung des Fahrzeugs. Daher wenden Sie sich am besten an einen Anwalt, wenn Sie Post von Mercedes bekommen haben und Ihren Vito mit dem Motor OM 622 in die Werkstatt bringen sollen.

Sie haben nämlich ein Recht auf Schadensersatz. Durch den Einbau einer illegalen Abschalteinrichtung wurden Sie als Verbraucher von Mercedes getäuscht und können bei einer erfolgreichen Schadensersatzklage das Auto zurück geben und im Gegenzug den Kaufpreis erstattet bekommen. Immer mehr Gerichte sehen hier den Tatbestand der vorsätzlichen und sittenwidirgen Täuschung nach Paragraph 826 BGB erfüllt und sprechen den Verbrauchern Schadesnersatz zu. Es kommt sogar immer wieder vor, dass Verbraucher auch Zinsen zugesprochen bekommen. Lediglich eine Nutzungsentschädigung für die bereits mit dem Auto gefahrenen Kilomter wird regelmäßig abgezogen - mehr Informationen dazu hier: Nutzungswertersatz

Kontaktieren SIe uns, wenn Ihr Fahrzeug über den Motor OM 622 verfügt - wir helfen Ihnen, sich im Abgasskandal gegen Mercedes zur Wehr zu setzen und das manipulierte Fahrzeug gegen Rückzahlung des Kaufpreises an den Hersteller zurückzugeben!

Gratis Betroffenheits-Check

Wir prüfen gratis ob Ihr Mercedes vom Abgasskandal betroffen ist und melden uns mit dem Ergebnis innerhalb der nächsten 48h zurück.

Das Recht auf der Seite der Mercedesfahrer

Bekannt aus folgenden Medien:Die Interessensgemeinschaft zum Mercedes Abgasskandal

Rechtsschutzversicherung vorhanden?
Haben Sie Ihr Fahrzeug finanziert?

© HAHN Rechtsanwälte 2019