Für Verbraucher Informativ

Mercedes SLC Abgasskandal

Der Mercedes SLC wird voraussichtlich nur noch bis 2020 produziert werden, einen Nachfolger wird es nicht geben. Der Mercedes SLC Abgasskandal hat damit sicherlich nichts zu tun, dennoch werden sich viele Besitzer ärgern, dass Sie sich zum Ende der Produktionszeit nun auch noch mit Fahrverboten und illegalen Abschalteinrichtungen herumärgern müssen.

Unser Betroffenheits-Check für Sie:

  • Unverbindlich! Kostenfrei! Ohne Risiko!
  • Über 10.000 geprüfte Verträge
  • Schluss mit dem Wertverlust
  • Raus aus dem Abgasskandal
  • Keine Angst vor Fahrverboten
  • Anwalt für Autofahrer
  • TOP Kanzlei für Verbraucher

 

 

 

Ist Ihr Mercedes betroffen?

Gratis Erstberatung - kostenlos, unverbindlich, bundesweit:

Hinterlassen Sie eine Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen
oder

Nur eine Datei möglich.
200 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif jpg png bmp eps tif pict psd txt rtf html odf pdf doc docx ppt pptx xls xlsx xml avi mov mp3 ogg wav bz2 dmg gz jar rar sit svg tar zip.

Der Mercedes SLC im Abgasskandal

Der Mercedes SLC ist der Nachfolger des SLK und wurde seit 2016 verkauft. In der kurzen Phase der Produktion fiel er nun unangenehm durch den Mercedes SLC Abgasskandal auf. Denn das Modell ist Teil des offiziell angeordneten Rückrufs durch das Kraftfahrt-Bundesamt, bei dem europaweit 700.000 Fahrzeuge aufgrund einer illegalen Abschalteinrichtung zurückgerufen werden mussten. Sie alle sollten ein Software-Update bekommen, mit dem einige Fahrer allerdings schlechte Erfahrungen gemacht haben. So drohen auch SLC Fahrern nach dem Update ein erhöhter Spritverbrauch und eine nachlassende Leistung. Bei einer Weigerung, dem verpflichtenden Rückruf nachzukommen, droht andererseits die Zwangsstillegung. Insofern rät HAHN Rechtsanwälte von der freiwilligen Durchführung des Software-Updates ab. Den Pflichtrückruf sollten Sie aber befolgen, um Ihren SLC weiter fahren zu können.

Das folgende Modell ist vom Pflichtrückruf betroffen:

Handels-

bezeichnung

HubraumLeistung

Motorkenn-

buchstabe

EU

Emissionsstufe

Zertifizierung

Produktions-

zeitraum

SLC 250 d2143150OM 651

Euro 6b (W)

M06/15 - inkl. 08/17

Quelle: www.daimler.com

Fahrverbote bremsen auch den SLC

Mercedes SLC Diesel sind ebenso von Fahrverboten betroffen, wie andere Diesel mit der Abgasnorm Euro 4, Euro 5 oder schlechter. Sie dürfen einzelne Straßen in Hamburg oder Berlin und wie im Fall von Stuttgart die gesamte Stadt nicht mehr befahren. Diese Fahrverbote sorgen zusammen mit dem Mercedes SLC Abgasskandal für hohe Wertverluste bei Diesel Fahrzeugen. Wer versucht, seinen Mercedes SLC zu verkaufen, der wird feststellen, dass kaum noch jemand bereit ist, für einen Diesel den tatsächlichen Wert auszugeben. Doch Verbraucher, die vom Abgasskandal betroffen sind, sei es direkt durch das Vorhandensein einer illegalen Abschalteinrichtung in ihrem Auto oder indirekt durch Fahrverbote, haben Rechte.

Schadensersatzklage möglich für Mercedes SLC Fahrer

So können Sie von Mercedes Schadensersatz fordern, wenn klar ist, dass in Ihrem SLC eine illegale Abschalteinrichtung verbaut wurde. Dies ist immer der Fall, wenn das Auto Teil der verpflichtenden Rückrufaktion war. Aber auch bei einer Einladung zur freiwilligen Service-Maßnahme stehen die Chancen sehr gut, dass Ihnen Schadensersatz zugesprochen wird. Die Gerichte berufen sich dabei auf den Paragraphen 826 BGB und werfen Mercedes vor, seine Kunden vorsätzlich und sittenwidrig geschädigt zu haben. Bei einer erfolgreichen Schadensersatzklage bekommen Sie den Kaufpreis erstattet. Zudem stehen Ihnen nach unserer Auffassung Zinsen zu, die Ihnen der Hersteller zahlen muss. Es kann sein, dass Sie eine Nutzungsentschädigung an Mercedes zahlen müssen. Diese soll den Wertverlust ausgleichen, den das Auto während der Nutzungszeit erlitten hat. Doch selbst, wenn dem so ist, können Sie mit einem höheren wirtschaftlichen Gewinn rechnen, als bei einem Verkauf des Mercedes SLC auf dem Gebrauchtwagenmarkt.

Autokredit widerrufen und SLC zurückgeben

Sie als Verbraucher haben noch eine weitere Möglichkeit, sich zu wehren, nämlich den so genannten Widerrufsjoker. Um diesen nutzen zu können, müssen Sie tatsächlich Verbraucher sein, das heißt, Sie müssen das Auto für den Privatgebrauch gekauft haben. Außerdem ist es notwendig, dass Ihnen der Verkäufer den Autokredit vermittelt hat. Denn so werden Kauf- und Kreditvertrag als wirtschaftliche Einheit gesehen und wenn der Kreditvertrag widerrufen wird, wird auch der Kaufvertrag rückabgewickelt. Somit geben Sie das Auto an die Bank zurück und erhalten die bereits gezahlten Raten und eine eventuell getätigte Anzahlung erstattet. Normalerweise ist so ein Widerruf nur 14 Tage nach Vertragsschluss möglich. Doch diese Frist gilt nur für fehlerfreie Verträge. Nun haben die Banken aber oftmals unsauber gearbeitet und die Verträge enthalten zum Beispiel nicht ordnungsgemäße Widerrufsbedingungen oder es fehlen Pflichtangaben. In dem Fall genießen Sie als Verbraucher ein ewiges Widerrufsrecht. Das heißt, Sie können den Vertrag auch noch später widerrufen und geben dabei das Auto an die Bank zurück.

So ist der Widerrufsjoker eine ideale Möglichkeit, für alle CLS Fahrer, ihr Auto loszuwerden, ohne den Wertverlust, den Diesel erlitten haben, in Kauf nehmen zu müssen. Er ist dabei die Ergänzung zur Schadensersatzklage, die alle nutzen können, deren CLS über eine illegale Abschalteinrichtung verfügt und die daher ganz direkt vom Mercedes CLS Abgasskandal betroffen sind.

Gratis Betroffenheits-Check

Wir prüfen gratis ob Ihr Mercedes vom Abgasskandal betroffen ist und melden uns mit dem Ergebnis innerhalb der nächsten 48h zurück.

Das Recht auf der Seite der Mercedesfahrer

Bekannt aus folgenden Medien:Die Interessensgemeinschaft zum Mercedes Abgasskandal

Rechtsschutzversicherung vorhanden?
Haben Sie Ihr Fahrzeug finanziert?

© HAHN Rechtsanwälte 2019