Für Verbraucher Informativ

Der Mercedes GL Abgasskandal

Auch der große SUV von Mercedes-Benz, der Mercedes GL, ist in den Abgasskandal verwickelt. So ist er Teil des vom Kraftfahrt-Bundesamt angeordneten Rückrufs, was bedeutet, dass er über eine illegale Abschalteinrichtung verfügt. Somit haben betroffene Fahrer einen Anspruch auf Schadensersatz.

Unser Betroffenheits-Check für Sie:

  • Unverbindlich! Kostenfrei! Ohne Risiko!
  • Über 10.000 geprüfte Verträge
  • Schluss mit dem Wertverlust
  • Raus aus dem Abgasskandal
  • Keine Angst vor Fahrverboten
  • Anwalt für Autofahrer
  • TOP Kanzlei für Verbraucher

 

 

 

Ist Ihr Mercedes betroffen?

Gratis Erstberatung - kostenlos, unverbindlich, bundesweit:

Hinterlassen Sie eine Nachricht, wir melden uns umgehend bei Ihnen
oder

Nur eine Datei möglich.
200 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif jpg png bmp eps tif pict psd txt rtf html odf pdf doc docx ppt pptx xls xlsx xml avi mov mp3 ogg wav bz2 dmg gz jar rar sit svg tar zip.

Wie ist der Mercedes GL vom Abgasskandal betroffen?

Der Mercedes GL ist Teil des offiziellen Rückrufs, den das Kraftfahrt-Bundesamt für gut 300.000 Mercedes Diesel in Deutschland angeordnet hat. Der Rückruf bezieht sich auf das folgende GL Modell:

Handels-

bezeichnung

HubraumLeistung

Motorkenn-

buchstabe

EU

Emissionsstufe

Zertifizierung

Produktions-

zeitraum

GL 350 BlueTEC 4MATIC2987190OM 642

Euro 6b (Q, T oder W)

M06/12 - inkl. 05/15

Quelle: www.daimler.com

2015 wurde der GL in GLS umbenannt – auch dieser ist vom Rückruf betroffen, siehe hier.

Es muss unterschieden werden zwischen einer freiwilligen Service-Maßnahme, die Daimler für etwa 3 Millionen Fahrzeuge durchführt und dem angeordneten Rückruf. Letzterem muss man nachkommen, um eine Zwangsstilllegung seines GL zu verhindern. Die freiwillige Maßnahme, bei der ebenso wie beim Rückruf ein Software-Update aufgespielt wird, kann man aber ablehnen. Dies ist durchaus ratsam, da die Langzeitwirkungen des Updates nicht klar sind und es durchaus negative Erfahrungen damit gibt. So gibt es bereits Berichte von Fahrern, die nach dem Update einen höheren Sprit- und AdBlue-Verbrauch haben, sowie über eine Versottung des Motors berichten.

Mercedes GL auch von Fahrverboten getroffen

Seit 2018 führen nach und nach immer mehr Städte in Deutschland Fahrverbote für ältere Diesel ein. Davon betroffen sind Diesel Fahrzeuge, die nicht die Euro Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Es ist damit zu rechnen, dass in den nächsten Monaten und Jahren noch viele weitere Städte Diesel Fahrverbote einführen werden, da noch zahlreiche Klagen anhängig sind.

So ist natürlich auch der folgende GL, der über die Abgasnorm Euro 5 verfügt, von einzelnen Straßen in Hamburg und Darmstadt und sogar aus dem gesamten Stuttgarter Stadtgebiet ausgeschlossen.

BaujahrCO2-AusstoßEuro Norm

Motor

 
2010235 g/kmEuro 5GL 350 CDI (265 PS) BlueEFFICIENCY 4MATIC G-TRONIC

Mercedes-Benz GL 2010 Diesel

Im Rahmen von Fahrverboten, Software-Updates und Rückrufen haben Diesel im Abgasskandal erheblich an Wert verloren. Darunter leiden sowohl Händler, als auch Privatverkäufer, die versuchen zu Zeiten des Abgasskandals ihren Diesel loszuwerden. Wenn auch Sie Ihren Mercedes GL abgeben wollen, dann erklären wir Ihnen die Möglichkeiten.

Schadensersatz fordern im Mercedes GL Abgasskandal

Wenn Ihr Mercedes GL Teil des offiziellen Rückrufs war und damit über eine illegale Abschalteinrichtung verfügte, haben Sie ein Recht auf Schadensersatz. Aber auch bei Diesel Fahrzeugen, die „nur“ Teil der freiwilligen Service-Maßnahme waren, haben Gerichte schon Schadensersatz zugesprochen. Wenn Ihr Fahrzeug vom Abgasskandal betroffen ist, wenden Sie sich also gerne an uns und wir prüfen, welche Ansprüche Ihnen zustehen.

Bei einer erfolgreichen Schadensersatzklage geben Sie das manipulierte Fahrzeug an Mercedes zurück und erhalten dafür im Gegenzug den Kaufpreis erstattet. Zudem stehen Ihnen nach unserer Auffassung Zinsen zu, da Mercedes mit Ihrem Geld wirtschaften konnte. Eventuell wird Ihnen eine Nutzungsentschädigung abgezogen. Diese ist jedoch umstritten, so dass wir auf die Rückzahlung des gesamten Kaufpreises drängen werden.

Wertverlust zurück an den Hersteller

Wenn eine Schadensersatzklage in Ihrem Fall nicht in Frage kommt, gibt es eine Alternative für alle, die Ihren Mercedes GL finanziert haben. Denn wenn der Händler Ihnen zusammen mit dem Auto auch den Kredit vermittelt hat, dann haben Sie die Chance, diesen zu widerrufen. Das ist auch Jahre nach Vertragsschluss noch möglich, wenn der Vertrag Fehler enthält. Diese sind auch der Mercedes-Benz Bank unterlaufen, wobei Sie den Autokreditvertrag auch bei einer anderen Bank abgeschlossen haben können. Wenn zum Beispiel Pflichtangaben fehlen oder Sie nicht ordnungsgemäß über Ihr Widerrufsrecht aufgeklärt worden sind, dann können Sie den Kredit widerrufen. So geben Sie das Auto zurück und bekommen die bereits gezahlten Raten, sowie eine eventuell getätigte Anzahlung erstattet. Auch Zinsen stehen Ihnen unserer Auffassung nach zu. Je nachdem, von wann Ihr kreditvertrag ist, wird Ihnen eine Nutzungsentschädigung abgezogen oder nicht. Auch wenn diese abgezogen wird, ist der wirtschaftliche Vorteil gegenüber einem Verkauf auf dem Gebrauchtwagenmarkt angesichts der herben Wertverluste die Diesel erlitten haben, deutlich. Dank des Widerrufsjokers geben Sie den Wertverlust an den Hersteller zurück und haben so die Möglichkeit, Fahrverbote zu umgehen, auch ohne dass Ihr Mercedes GL über eine illegale Abschalteinrichtung verfügt.

Gratis Betroffenheits-Check

Wir prüfen gratis ob Ihr Mercedes vom Abgasskandal betroffen ist und melden uns mit dem Ergebnis innerhalb der nächsten 48h zurück.

Das Recht auf der Seite der Mercedesfahrer

Bekannt aus folgenden Medien:Die Interessensgemeinschaft zum Mercedes Abgasskandal

Rechtsschutzversicherung vorhanden?
Haben Sie Ihr Fahrzeug finanziert?

© HAHN Rechtsanwälte 2019